Neue Ortsmitte – Neuer Name - Kirchheimstetten!

Seit vielen Jahren sind Kirchheim und Heimstetten eine Verwaltungsgemeinschaft. Nun soll zwischen beiden Orten auch eine neue Ortsmitte entstehen, damit die beiden Ortsteile auch besser zusammenwachsen. Heilt eine neue Ortsmitte allein wirklich alle Wunden?

Ich frage mich, wie findet man sich bei der Neugestaltung unserer Gemeinde als Kirchheimer oder Heimstettener Bürger wieder? Doch nur, wenn die neue Mitte auch ein Miteinander bedeutet und keine Dominanz des einen über den anderen! Dazu gehört meines Erachtens auch ein Name, der beiden – Kirchheim und Heimstetten gerecht werden kann.

Was beide verbindet ist das Heim (die Heimat) – wieso also nicht Kirchheimstetten? Dabei hat jeder seinen Ortsteil prominent im Namen integriert, kein Bindestrich degradiert den einen zum Anhängsel des anderen. Hier wächst auch im Namen zusammen, was für mich schon lange zusammengehört.

Das Schöne an Kirchheimstetten ist die Einmaligkeit. Kein anderer Ort in Bayern oder Deutschland heißt so. „Wir in Bayern“, die Einmaligkeit von Bayern, spiegelt sich auch hier wider, liebe Kirchheimstettener!

Um sicherzustellen, dass der Ortsname auch seine eigene Internetpräsenz und Domain hat, habe ich diesen Namen für uns registrieren lassen – mein Beitrag für die Zukunft und Einmaligkeit von Kirchheimstetten.

Ich möchte Sie, liebe Mitbürger, aber auch die Gemeinderäte, Parteien und andere interessierte Gruppen anregen, diese einmalige Gelegenheit unsere Gemeinden enger zusammenzubringen, auch zu nutzen. Setzen Sie unser Kirchheimstetten auf die Landkarte der Bayerischen Einmaligkeit!

Ich würde mich freuen schon bald ein Kirchheimstettener Bürger zu werden. Ein steuerzahlender Unternehmer in unserem schönen Ort bin ich schon seit langem.

Peter-John Coppens

Verfasser und Urheber, sowie v.i.S.d.P. Peter-John Coppens
Münchener Straße 1, 85551 Kirchheim bei München
Tel.: 089 693 400 00 
    

Kirchheim-Heimstetten oder Kirchheimstetten?